Padabhyanga - Ayurvedische Fussmassage
Die Padabhyanga ist eine ayurvedische Fussmassage und eine äußerst feinfühlige und wohltuende Behandlung, die eine revitalisierende und kräftigende Wirkung auf den ganzen Organismus hat. Sie fördert die Zirkulation des feinstofflichen Energieflusses und führt in einen Zustand tiefer Entspannung, indem sie im gesamten System ein Gefühl von vollkommenem Wohlbefinden erzeugt. Über die Marmapunkte (Vitalpunkte) der Füsse nimmt die Padabhyanga-Massage Kontakt mit dem gesamten energetischen System des Körpers auf. Die Massage hat einen positiven Einfluss bei Schlaflosigkeit, Nervosität und Erschöpfung. Sie stärkt die Sinnesorgane und wirkt Trockenheit und Rauheit der Füße entgegen.

Durch ihre ausgleichende Wirkung ist die Padabhyanga eine wertvolle Ergänzung für alle Wellness- und Kosmetikbehandlungen. Sie lässt sich zudem gut mit einem typgerechten Fussbad und einer klassischen Fusspflege kombinieren.
Kursinhalt
  • Wirkungsweise der Padabhyanga
  • Spezielle Marmapunkte des Fusses
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Herstellung eines Massagebalsams
  • Aufbau und Ablauf der Massage
  • Grifftechniken der Padabhyanga
  • Erlernen der Padabhyanga
  • Zertifikat <
    Nach Beendigung des Seminars erhalten Sie von uns ein Teilnehmerzertifikat.
    Voraussetzung
    Teilnahme am Ayurveda Basisseminar
    Unterrichtstermine
    Kursnummer: PAD1/2022DE
    Termin: In Planung
    Dauer: 1 Tag

    Kurszeit: 09:00 - ca. 17:00 Uhr
    Gebühren
    Anmeldegebühr: 50,- €
    Kursgebühr: 130,- €
    Die Zahlungskonditionen entnehmen Sie bitte der Buchungsbestätigung!

    In der Kursgebühr sind das Begleitbuch zum Unterricht und die im Präsenzunterricht verwendeten Verbrauchsmaterialien enthalten.
    Anmeldung