Garshan Seidenhandschuhmassage
Die Garshan-Massage ist eine besondere Kombinationsanwendung aus der traditionellen Abhyanga-Samvahana und einer speziellen Stimulationsmassage mit der Wirkung eines sehr sanften Peelings. Diese Trockenmassage wird mit Rohseidehandschuhen durchgeführt.

Im klassischen Ayurveda werden zwei verschiedene Arten von Garshan praktiziert: die anregende und die ausgleichende Form. Die anregende Behandlungsweise eignet sich besonders bei Cellulite, Übergewicht und niedrigem Blutdruck. Die ruhige, ausgleichende Form der Garshan-Massage besteht aus sanften, großflächigen Ausstreichungen am ganzen Körper. Sie belebt den Körper auf leichte Weise, entfernt Hautschüppchen, kräftigt das Bindegewebe, verbessert die Durchblutung und den Stoffwechsel der Haut.
Kursinhalt
  • Wirkungsweise der ayurvedischen Seidenhandschuh-Massage
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Aufbau und Ablauf der Massage
  • Grifftechniken der Garshan-Massage
  • Praktische Übung der ayurvedischen Seidenhandschuh-Massage
  • Zertifikat
    Nach Beendigung des Seminars erhalten Sie von uns ein Teilnehmerzertifikat.
    Voraussetzung
    Teilnahme am Ayurveda Basisseminar
    Unterrichtstermine
    Kursnummer: GARDE1/2022
    Termin: in Planung
    Dauer: 1 Tag

    Kurszeit: 09:00 - ca. 17:00 Uhr
    Gebühren
    Anmeldegebühr: 50,- €
    Kursgebühr: 130,- €
    Die Zahlungskonditionen entnehmen Sie bitte der Buchungsbestätigung!

    In der Kursgebühr sind das Begleitbuch zum Unterricht und die im Präsenzunterricht verwendeten Verbrauchsmaterialien enthalten.
    Anmeldung